Der WIDERSTANDSKINO-FILM-PREIS

Gesucht und prämiert werden Filme von Menschen mit Fluchterfahrung.

1. Hauptpreis: 2 500 Euro
2.+ 3. Anerkennungspreis 500 Euro
Einsendeschluss: 31.01.2019

Gestiftet vom Salon „Cardamom&Nelke
Mit freundlicher Unterstützung der ERSTE Foundation
In Kooperation mit #KlappeAuf und Widerstandskino

Jury:
Parvin Razavi – Cardamom&Nelke
Claudia Prutscher, – Cardamom&Nelke
Tina Leisch – #KlappeAuf

Voraussetzungen:
– Filme von FilmemacherInnen allen Alters, die persönlich Fluchterfahrungen machen mussten und derzeit in Österreich leben.
– Alle Längen. Alle Formate. Alle Genres
– Alle Sprachen möglich. Wenn der Film nicht auf Deutsch ist, sind Untertitel auf Deutsch oder Englisch bitte einzublenden.
– Herstellungsjahr der Filme: ab 2015
– Einreichung pro FilmemacherIn: 1 Film
– Angabe von Name, Adresse, Telefonnummer, Kurzvita, Foto
– Einreichung ausschließlich mit Sichtungslinks über Youtube und Vimeo möglich.
– Einreichung per Email an cardamomundnelke@gmail.com

Mit der Einreichung verpflichten sich die FilmemacherInnen zur Genehmigung der Vorführung ihrer Filme im Rahmen des Widerstandskinos und der Verwendung von Ausschnitten für Presseberichte. Die Daten werden abgesehen von Name und Herkunft nicht weiter gegeben und nur für den Widerstandskino Film-Preis im Rahmen des Widerstandskinos vertraulich genutzt.