Do 26.4. #KlappeAuf : Kurzfilm-Preview im Stadtkino

FilmemacherInnen präsentieren Kurzfilme gegen Verhetzung und für ein solidarisches Miteinander.

Liebe UnterstützerInnen des #KlappeAuf-Aufrufes,

Wir möchten Sie/Euch ganz herzlich zum Auftakt der #KlappeAuf-Wochenschau am 26.4. um 20h im Stadtkino in Wien einladen.

Über 30 FilmemacherInnen sind bisher dem Aufruf der Initiative #KlappeAuf gefolgt und haben Kurzfilme zur aktuellen politischen Situation produziert oder bereits existierendes Material adaptiert.

Am 26.4. werden im Rahmen des „Widerstandskinos“ alle bisher eingereichten Filme gezeigt und zur Diskussion gestellt.

Wie funktioniert Aufklärung in 180 Sekunden? Welche Themen sollten mehr diskutiert werden? Welche Informationen sollten weiter verbreitet werden? Welche Bilder sind in der Lage, eingefahrene Vorurteile in Frage zu stellen? Welche filmischen Strategien sind geeignet, Menschen zu erreichen, die nicht per se gegen eine schwarz-blaue Koalition waren, die aber inzwischen – ob der aufgehetzten Atmosphäre und der Sozialkürzungen – ins Zweifeln geraten? Welche Beiträge provozieren Widerspruch? Wie kann man vermeiden, dass eine Botschaft sofort das Links/Rechts-Reiz- Reaktionsschema aktiviert? Welcher Beitrag funktioniert in welchem Medium?

Wir als InitiatorInnen der #KlappeAuf-Wochenschau freuen uns darauf, anhand einer Vielzahl sehr verschiedener Produktionen mit dem Publikum eine politische, strategische und filmästhetische Debatte zu führen.

Dieser Kinoabend ist der Auftakt für die  #KlappeAuf-Wochenschau, die demnächst wöchentlich redaktionell ausgewählte Beiträge über die digitalen Medien, in den Kinos und im öffentlichen Raum verbreiten wird.
Die Veranstaltung auf Facebook

Wir freuen uns, Sie/Euch nächsten Donnerstag im Kino zu sehen!

Das #KlappeAuf-Team